Thermenurlaub buchen

Thermalwasserinfos Baden

Das Wasser der Therme in Baden ist ein Schwefelhältiges Wasser. Mit 36 Grad Celsius sprudelt das Wasser aus insgesamt 14 Quellen mit einer Tiefe von 1000 in Baden an die Erdoberfläche. Bereits seit über 2000 Jahren ist die Wirkung von schwefelhältigem Thermalwasser bekannt und wird als ein Heilwasser mit verschiedenen Methoden angewandt. Besondere Wirkung zeigt das Thermalwasser von Baden bei Verspannungen und Muskelbeschwerden, weiters bei Anwendung einer Trinkkur zeigt sich eine bedeutende Verbesserung des Immunsystems.

Täglich werden in der Therme in Baden aus zwei Quellen in 1.200 Metern Tiefe bis zu 1,9 Millionen Liter Thermalwasser mit einer Temperatur von 62 Grad Celsius gefördert. Das außergewöhnlich große Vorkommen sichert die Frische und die hohe Qualität des Thermalwassers. Das heißt, innerhalb von wenigen Stunden findet ein Aus-tausch des gesamten Thermalwassers in den insgesamt zehn Pools statt. Die Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Therme entfaltet in den Becken bei 28 bis 36 Grad Celsius ihre einzigartige, heilkräftige Wirkung. Weitere Informationen sind leider nicht verfügbar!

Kurzurlaub in Österreich

Thermenurlaub in Österreich buchen

Auf Kurzurlaub.at finden Sie eine große Auswahl von Hotels für einen Thermenurlaub in Österreich. Alle Angebote können sofort online gebucht werden: www.kurzurlaub.at/thermenurlaub

Werbung

Suche auf www.thermen.travel