Thermenurlaub buchen

Wasseranalyse Salzkammerguttherme Bad Ischl

Das bekannteste aller Naturheilmittel findet sich im Wasser der Salzkammerguttherme Bad Ischl wieder. Ohne dieses Element könnte der Mensch gar nicht überleben, allerdings führt ein Überdosis zu körperlichen Beschwerden und Problemen. Denn Salz, wird nicht nur als Verfeinerung für Speisen verwendet, sondern hat auch nachweislich eine positive Wirkung auf die Organe, wie die Haut und die Atmung.

Neben dem Salz werden auch andere Naturheilmittel wie Sole, Schwefel und Schlamm verwendet um den alltagsgestressten Körper wieder zu regenerieren. Menschen mit Beschwerden bei Herz-Kreislauf, Organfunktionsstörungen, vegetative Dystonie, Burn Out usw. finden nicht nur Besserung durch die Therapie, die in der Therme geboten wird, denn Bad Ischl ist auch ein Luftkurort, der das ganze Jahr nicht einmal im Nebel verschwindet. Das Klima und die Umwelt sind schon die reine Erholung.

Das Salz, das zur Therapie in der Salzkammerguttherme Bad Ischl eingesetzt wird, verträgt jeder. Es wird in diesem Gebiet schon seit der Jungsteinzeit abgebaut. Bad Ischl liegt am Ende einer 350 km langen Saline, die von Hall in Tirol über Dürrnberg und Hallein bis ins Salzkammergut unterirdisch in den Alpen versteckt liegt.

Die Salzquelle von Bad Ischl hat einen hohen Salzanteil mit 27%.

Kurzurlaub in Österreich

Thermenurlaub in Österreich buchen

Auf Kurzurlaub.at finden Sie eine große Auswahl von Hotels für einen Thermenurlaub in Österreich. Alle Angebote können sofort online gebucht werden: www.kurzurlaub.at/thermenurlaub

Werbung

Suche auf www.thermen.travel