Thermenurlaub buchen

Therme Wien Informationen

Therme Wien MedOberlaaDie Therme Wien in Oberlaa für Sie komplett neugestaltet verspricht Wellness und Erholung auf insgesamt 75.000 Quadratmetern inmitten der österreichischen Hauptstadt. Die Therme, die im September 2010 rundum modernisiert und erweitert wurde, besticht nicht nur durch ihre ausgezeichnete Lage im denkmalgeschützten Wiener Kur- und Erholungspark Laaer Berg mit seinen weitläufigen Gärten und gepflegten Anlagen. Auch die ansprechende Architektur, das durchdachte Design und die geschickte Einteilung der einzelnen Erlebnisbereiche laden zu einem wohltuenden Thermenurlaub ein.

Therme Wien – Entspannen pur

Die Besucher können sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich der Therme Wien in jeweils zwei Becken mit gesundem Schwefelwasser eintauchen, das auf angenehme 34 bis 36 °C temperiert ist. In den Sportbecken, mit einer Durchschnittstemperatur von 27 °C, und Aktivbecken, mit einer Temperatur von 30 °C, können sich die Besucher der Therme so richtig austoben, ohne dabei zu sehr ins Schwitzen zu kommen. Eine großzügige Liegewiese im Außenbereich der Therme Wien lädt ebenso zum Verweilen und Ausruhen ein wie der Relaxbereich mit Ruheräumen, Grottenbecken und Massageliegen. Exklusive Extras, wie das integrierte Kino, Österreichs erste Thermen-Bibliothek mit regelmäßig aktuellen Bestsellern und der großzügige Fitness-Bereich sind nur einige der Highlights in der Wiener Bäderlandschaft. So stehen im Wellness Park unter anderem über 60 moderne Cardiogeräte zur Verfügung. Eine eigene Lady-Fitness-Zone, professionelle Ernährungsberatungen und individuelle Trainingsprogramme runden das vielfältige Aktiv-Angebot in der Therme Wien ab.

Therme Wien - großzügiger Erlebnisbereich

Im Erlebnisbereich der Therme Wien kommen der abwechslungsreiche Wasserspielpark, die actionreichen Rutschen und der abenteuerliche Wildwasserkanal bei den kleinen Gästen besonders gut an. Tägliche betreute Kinderanimation, spezielle Entspannungstherapien und regelmäßige Fitnessprogramme versprechen bei jedem Thermenurlaub unterhaltsame Abwechslung für die ganze Familie. Die rund 3.000 Quadratmeter große Saunawelt mit Kräuterdampfbad, Laconium und Aromadampfbad empfängt die Gäste teils in gemischten, teils in geschlechtsspezifischen Arealen.

Gesundheitspark Therme Wien Med

Im direkt angeschlossenen Gesundheitspark der Therme Wien Med werden vor allem Patienten mit Erkrankungen des Bewegungs- und des Stützapparates behandelt. Eine Kur in der Therme Wien eignet sich aber ebenso hervorragend bei Stoffwechselerkrankungen und neurologischen Funktionsstörungen. Das hier befindliche Rheuma-Zentrum Wien-Oberlaa berät und betreut betroffene Patienten, führt Kontrolluntersuchungen durch und wendet dabei modernste Therapieverfahren an.

Während einer Kur dient das schwefelhaltige Thermalwasser bei Bewegungstherapien sowie Hydro- und Balneotherapien der schnellen und langanhaltenden Regeneration. In der Therme Wien stehen barrierefreie Garderoben, Duschen und WC-Anlagen zur Verfügung. Auch sind alle auf drei Ebenen angelegten Thermen-Bereiche über Rollstuhl-freundliche Lifte erreichbar. Um den Besuch für Gäste mit physischen oder psychischen Beeinträchtigungen so angenehm wie möglich zu gestalten, empfehlen die Betreiber, bereits vor der Anreise das Thermen-Büro zu kontaktieren (01-68009-9600).

Zurück zur Therme Wien

Kurzurlaub in Österreich

Thermenurlaub in Österreich buchen

Auf Kurzurlaub.at finden Sie eine große Auswahl von Hotels für einen Thermenurlaub in Österreich. Alle Angebote können sofort online gebucht werden: www.kurzurlaub.at/thermenurlaub

Werbung

Suche auf www.thermen.travel